• Agnucaston, 60 pcs.

use the information to: Agnucaston, 60 St

Important Information (Mandatory Information):

Bionorica Agnucaston . Active ingredient: Chaste Lamb Fruit Dry Extract. Application Areas: Rhythm disturbances of the menstrual period (rule of the tempo anomalies); In front of menstrual symptoms occurring (premenstrual complaints); In the case of feeling of tension and Swelling in the Breasts (mastodynia).

To be the risks and side effects read the leaflet and ask your doctor or pharmacist.


Leaflet: information for the user,

Bionorica Agnucaston®
Film-coated tablets
Active ingredient: chaste lamb fruit dry extract (special extract BNO 1095)

Dear patient, please read all of this leaflet carefully because it contains important information You.
This medicine is available without a prescription. To to achieve the best possible treatment success, need to Agnucaston however, the rule will be applied.
- Keep this leaflet. Maybe you want to read it again.
- Ask your doctor or pharmacist if you need more Information or need advice.
- If your symptoms worsen, you need to definitely see a doctor.
- If one of the listed side effects gets serious, compromised or you notice any side effects not in this use of the information given, please inform Your doctor or pharmacist.

The leaflet includes:
1. What is Agnucaston and what it is used for?
2. What you need to consider before taking Agnucaston?
3. How is Agnucaston take?
4. What side effects are possible?
5. How is Agnucaston store?
6. For More Information,

1. What is Agnucaston and what it is used for?

Agnucaston is a herbal medicine As a rule, complaints.

Agnucaston is used in:
- Rhythm disturbances of the menstrual period (rule tempo abnormalities),
- before the monthly menstrual period symptoms (premenstrual complaints),
- Feeling of tension and Swelling in the Breasts (mastodynia).
In the case of feeling of tension and Swelling in the Breasts, as well as Disorders of menstruation should first of all consult a doctor because it can be diseases that a medical examination require.

2. What you need to consider before taking Agnucaston?

Agnucaston SHOULD NOT be used:
- if you are allergic (hypersensitive) to chaste lamb, fruits or any of the other BestandteHe of Agnucaston are (other Ingredients see section 6 FURTHER INFORMATION)
- tumours of the pituitary gland (pituitary tumors) beads and Breast Cancer (Breast Cancer),
- after admission or, in the case of an already existing Pregnancy, because there are not enough experiences about this available,
- while breastfeeding, because there are not enough experiences about it available and in animal experiments, a reduction of the milk production was observed.

Taking Agnucaston with other medicines,:
If you are taking other medicines, please ask before Taking Agnucaston your doctor.
In the case of co-administration of dopamine receptor antagonists, is a reciprocal effect of attenuation is possible.

Pregnancy and breast-feeding:
After admission, or in the case of an already existing Pregnancy Agnucaston should be not (or no longer) taken as no sufficient experience is available.
Agnucaston may also be used during breast-feeding is not applied, there is no sufficient experience available, and in the Animal experiments observed a reduction in the milk production was.
Ask before taking any medicines your doctor or Pharmacist for advice.

Ability to drive and Use machines:
No special precautions are required.

Important information about some of the ingredients of Agnucaston:
This medicinal product contains Lactose. Please take Agnucaston therefore, only after consultation with your doctor, if known to you is that you have an intolerance to certain Sugars suffering.

3. How is Agnucaston take?

Take Agnucaston always exactly according to the instructions in this Use of the information. Please ask your doctor or Your doctor or pharmacist if you are not quite sure.

If the doctor is not otherwise prescribed, the usual dose is:
1 times daily 1 film-coated tablet.

Type of application:
Take the film-coated Tablets, please to be swallowed whole with sufficient Liquid (e.g. a glass of water) a.

Duration of application:
Agnucaston you should have several months without interruption - also during the menstruation - taking.
Even after the disappearance or improvement of symptoms should Treatment to be continued for some weeks.
Please talk with your doctor or pharmacist if you the Impression that the effect of Agnucaston too strong or too weak.

If you have taken a larger amount of Agnucaston, as you should:
If you have taken a larger amount of Agnucaston as You should, please notify your doctor. This can where appropriate, the necessary measures to decide. May the side effects listed below strengthened.

If you forget to take a dose of Agnucaston:
Do not take a double dose to make up for the previous Taking have forgotten.

If you stop taking Agnucaston:
The Discontinuation of Agnucaston is usually harmless.
If you have any further questions on the use of the medicinal product, ask your doctor or pharmacist.

4. What side effects are possible?

Like all medicines, Agnucaston can have side effects, the but not everybody gets them.

Possible Side Effects,:
After taking medicines, the chaste lamb, fruits included, headache, itching or abdominal discomfort such as Nausea, stomach or abdominal pain occur, as well as Hypersensitivity reactions with skin rash and wheal is looking for. There are also severe reactions with face swelling, shortness of breath were and swallowing is described.
It can be temporary psycho were motor restlessness, Confusion and hallucinations were observed.
The frequency of these possible side effects are not available Data.

Special Instructions:
In particular, in the case of signs of hypersensitivity reactions please stop the use of Agnucaston and search your doctor immediately to. After the Occurrence of Hypersensitivity reactions Agnucaston must not again be applied.
The please inform your doctor or pharmacist if a not listed in this leaflet, or you Notice any side effects not listed in this leaflet are given.

5. How is Agnucaston store?

Medicines out of reach of children!
You must not use the medicine after the on the carton and on the Expiry date do not use. The The expiry date refers to the last day of the month.

Storage conditions:
For this medicinal product no special storage conditions are required.

6. For More Information,

What Agnucaston contains:
The active ingredient, chaste lamb fruit dry extract (a special extract BNO
1095).

1 film-coated tablet contains:
4.0 mg dry extract of chaste lamb, fruits (special extract BNO 1095)
(7-11:1); Extraction Solvent: Ethanol 70% (V/V)

The other ingredients are:
Ammonium methacrylate-Copolymer (type A), iron(III) oxide (E 172), Indigo-Carmine (E132) aluminum salt, potato starch, Lactose Monohydrate, Magnesium Stearate, Makrogol 6000, Microcrystalline Cellulose, Povidone (30), colloidal anhydrous Silica, Talc, Titanium Dioxide (E171)

Diabetic Note:
Agnucaston contains per single dose is less than 0.01 eligible Bread units (BE). Agnucaston is gluten-free.

As Agnucaston looks like and contents of the pack:
Packs of 30 (N1), film-coated Tablets 2 Blister packs, each with 15 Film-coated tablets
Packs of 60 (N2), film-coated Tablets, 4 Blister cards of 15 Film-coated tablets
Packs containing 90 (N3) film-coated Tablets 6 Blister packs, each with 15 Film-coated tablets
Agnucaston is green-blue, round, biconvex with a dull surface.

Marketing authorisation holder and manufacturer:
Bionorica SE
Kerschensteinerstrasse 11-15
92318 Neumarkt
Phone: 09181 / 231-90
Fax: 09181/231-265
Internet: www.bionorica.de
E-Mail: [email protected]

Co-promotion:
PLANTAMED Arzneimittel GmbH
Kerschensteinerstrasse 11-15
92318 Neumarkt
Phone: 09181 / 231-0
Fax: 09181/21850

Other Notes:
We will make you aware of the fact that with a Regulation Your cycle of events can also increase the probability of to be pregnant.

This leaflet was last revised in may 2010.

Source: data from the package insert
Status: 01/2015

To risks and side effects read the package insert and ask your doctor or pharmacist.

Gebrauchsinformationen zum: Agnucaston, 60 St

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Bionorica Agnucaston. Wirkstoff: Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Bei Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien); Bei vor der monatlichen Regelblutung auftretenden Beschwerden (prämenstruellen Beschwerden); Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Bionorica Agnucaston®
Filmtabletten
Wirkstoff: Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt (Spezialextrakt BNO 1095)

Liebe Patientin, bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Agnucaston jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
- Heben Sie die Gebrauchsinformation auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Gebrauchsinformation beinhaltet:
1. Was ist Agnucaston und wofür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Agnucaston beachten?
3. Wie ist Agnucaston einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Agnucaston aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. Was ist Agnucaston und wofür wird es angewendet?

Agnucaston ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Regelbeschwerden.

Agnucaston wird angewendet bei:
- Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien),
- vor der monatlichen Regelblutung auftretenden Beschwerden (prämenstruellen Beschwerden),
- Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie).
Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen.

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Agnucaston beachten?

Agnucaston DARF NICHT eingenommen werden:
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Keuschlammfrüchte oder einen der sonstigen BestandteHe von Agnucaston sind (sonstige Bestandteile siehe unter Punkt 6 WEITERE INFORMATIONEN),
- bei Geschwülsten der Hirnanhangdrüse (Hypophysentumoren) und Brustkrebs (Mammakarzinom),
- nach Eintritt oder im Falle einer bereits bestehenden Schwangerschaft, da keine ausreichenden Erfahrungen hierzu vorliegen,
- während der Stillzeit, da keine ausreichenden Erfahrungen darüber vorliegen und im Tierversuch eine Verminderung der Milchproduktion beobachtet wurde.

Bei Einnahme von Agnucaston mit anderen Arzneimitteln:
Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte vor der Einnahme von Agnucaston Ihren Arzt.
Bei gleichzeitiger Gabe von Dopaminrezeptor-Antagonisten ist eine wechselseitige Wirkungsabschwächung möglich.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Nach Eintritt oder im Falle einer bereits bestehenden Schwangerschaft darf Agnucaston nicht (mehr) eingenommen werden, da keine ausreichenden Erfahrungen hierzu vorliegen.
Agnucaston darf auch während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Erfahrungen darüber vorliegen und im Tierversuch eine Verminderung der Milchproduktion beobachtet wurde.
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Agnucaston:
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Agnucaston daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

3. Wie ist Agnucaston einzunehmen?

Nehmen Sie Agnucaston immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
1-mal täglich 1 Filmtablette.

Art der Anwendung:
Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung:
Agnucaston sollten Sie über mehrere Monate ohne Unterbrechung - auch während der Regelblutung - einnehmen.
Auch nach Abklingen oder Besserung der Beschwerden sollte die Behandlung noch für einige Wochen fortgesetzt werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Agnucaston zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Agnucaston eingenommen haben, als Sie sollten:
Wenn Sie eine größere Menge von Agnucaston eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die un-ten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

Wenn Sie die Einnahme von Agnucaston vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Agnucaston abbrechen:
Das Absetzen von Agnucaston ist in der Regel unbedenklich.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Agnucaston Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:
Nach der Einnahme von Arzneimitteln, die Keuschlammfrüchte enthalten, können Kopfschmerzen, Juckreiz oder Bauchbeschwerden wie Übelkeit, Magen- oder Unterbauchschmerzen auftreten, sowie Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautausschlag und Quaddelsucht. Es wurden auch schwere Reaktionen mit Gesichtsschwellung, Atemnot und Schluckbeschwerden beschrieben.
Es wurden vorübergehende psychomotorische Unruhe, Verwirrtheitszustände und Halluzinationen beobachtet.
Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor.

Besondere Hinweise:
Insbesondere bei Anzeichen von Überempfindlichkeitsreaktionen beenden Sie bitte die Anwendung von Agnucaston und suchen unverzüglich Ihren Arzt auf. Nach Auftreten von Überempfindlichkeitsreaktionen darf Agnucaston nicht nochmals angewendet werden.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5. Wie ist Agnucaston aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Behältnis angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

6. Weitere Informationen

Was Agnucaston enthält:
Der Wirkstoff ist Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt (Spezialextrakt BNO
1095).

1 Filmtablette enthält:
4,0 mg Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten (Spezialextrakt BNO 1095)
(7-11:1); Auszugsmittel: Ethanol 70% (V/V)

Die sonstigen Bestandteile sind:
Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A), Eisen(III)-oxid (E 172), Indigo-carmin (E132) Aluminiumsalz, Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Makrogol 6000, Mikrokristalline Cellulose, Povidon (30), hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Titandioxid (E171)

Diabetiker-Hinweis:
Agnucaston enthält pro Einzeldosis weniger als 0,01 anrechenbare Broteinheiten (BE). Agnucaston ist glutenfrei.

Wie Agnucaston aussieht und Inhalt der Packung:
Packungen mit 30 (N1) Filmtabletten, 2 Blister mit je 15 Filmtabletten
Packungen mit 60 (N2) Filmtabletten, 4 Blister mit je 15 Filmtabletten
Packungen mit 90 (N3) Filmtabletten, 6 Blister mit je 15 Filmtabletten
Agnucaston ist grünblau, rund, bikonvex mit matter Oberfläche.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
BIONORICA SE
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt
Telefon: 09181 / 231-90
Telefax: 09181/231-265
Internet: www.bionorica.de
E-Mail: [email protected]

Mitvertrieb:
PLANTAMED Arzneimittel GmbH
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt
Telefon: 09181 / 231-0
Telefax: 09181/21850

Sonstige Hinweise:
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass sich mit einer Regulation Ihres Zyklusgeschehens auch die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, schwanger zu werden.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2010.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 01/2015

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Agnucaston, 60 pcs.

In the case of rhythm disturbances of menstruation in premenstrual discomfort and feeling of tension in the Breasts.
  • Manufacturer: Bionorica SE
  • PZN: 04400908
  • Dosage: Filmtabletten
  • Content: 60 pcs.
  • Reward Points: 127
  • Availability: On stock
  • 22.81€


Related Products

Agnucaston, 30 pcs.

Agnucaston, 30 pcs.

use the information to: Agnucaston, 30 St Important Information (Mandatory Information): ..

15.33€

Agnucaston, 90 pcs.

Agnucaston, 90 pcs.

use the information to: Agnucaston, 90 St Important Information (Mandatory Information): ..

28.16€